Einhell TC-RA 18 Li BT Test

Im Bereich der Akkuwerkzeuge gehört Einhell wohl zu den führenden Herstellern auf dem deutschen Markt. Durch das Einhell Power X-Change Konzept zeichnet sich die Marke vor allem durch das ausgereifte Akkusystem aus. Dieses ermöglicht es, ein Akkumodell in nahezu jedem Einhell-Werkzeug zu verwenden. Eines dieser Geräte, welches ebenfalls zur Power X-Change Familie gehört, ist das Einhell TC-RA 18 Li BT Baustellenradio.

Ob sich ein Kauf des Einhell TC-RA 18 Li BT lohnt und wie es sich in verschiedensten Kategorien schlägt, möchte ich dir in diesem Testbericht vorstellen. Dabei gehe ich unter anderen auf die für eine Baustelle relevanten Aspekte, wie Handhabung, Lautstärke, Robustheit und Verarbeitung, ein. Neben diesen zeige ich dir die Funktionen, den Lieferumfang und die Stromversorgung des Radios. Zum Ende des Testberichtes erhältst du von mir ein abschließendes Fazit, mit welchem du dir die Kaufentscheidung erleichtern kannst.

Bei Amazon ansehen*

 

Lieferumfang

Das Einhell TC-RA 18 Li BT wird in einem einfachen, aber ansehnlichen Karton geliefert. Dieser ist in den Markenfarben Rot und Schwarz gestaltet. Neben Bildern des Radios finden sich auf der Verpackung einfache Informationen zum Radio wieder.

Innerhalb der Verpackung befindet sich lediglich das Radio, die Bedienungsanleitung und zwei AAA-Batterien. Zusätzliches Sicherungsmaterial, wie Styropor, wurde nicht verwendet.

  • 1 x Einhell TC-RA 18 Li BT
  • 2 x AAA Backup-Batterie
  • 1 x Bedienungsanleitung

Wie du sehen kannst, kommt das Baustellenradio ohne einen Akku und auch ohne ein Netzkabel daher. Um das Radio zu verwenden, musst du somit zwangsläufig einen extra Akku erwerben oder den eines anderen Einhell-Akkuwerkzeuges verwenden. Da der Lieferumfang nicht alles beinhaltet, was du für den Betrieb des Radios benötigst, muss ich dem Radio in dieser Kategorie einen Punkt abziehen.

Mit dem Radio erhältst du lediglich eine Bedienungsanleitung und zwei AAA-Batterien. Die beiden Batterien dienen dem Radio als Pufferspeicher. Dadurch werden deine Einstellungen wie Uhrzeit und Sender auch ohne vorhandene Stromversorgung gespeichert. Die Bedienungsanleitung des Einhell TC-RA 18 Li BT beinhaltet leider nur wenige Informationen zum Radio selbst. Daten zu dem Lautsprecher oder auch der Bluetooth-Version sucht man darin vergeblich.

 

Funktionen

Der Funktionsumfang eines Baustellenradios ist ein Punkt, über welchen ein Gerät gegenüber anderen herausstechen kann. Dies kann beispielsweise durch eine gute Widerstandsfähigkeit oder nützliche Features wie einem Wecker und einem Equalizer erfolgen. Welche Funktionen das Einhell TC-RA 18 Li BT bietet, zeigt die nachfolgende Tabelle:

Funktion

Vorhanden?

Display

1,3 x 4,3 cm großes LCD-Display

Favoriten-Speicher

10 Speicherplätze im AM- sowie FM-Bereich, aber ohne Kurzwahltaste

Lade-Möglichkeit

Wecker

Kopfhörer-Ausgang

IP-Zertifizierung

IPX0-Klassifizierung

(kein Schutz vor Nässe und Fremdkörpern)

weitere Funktionen

Smartphonehalterung

Wie du der Tabelle entnehmen kannst, besitzt das TC-RA 18 lediglich einen begrenzten Funktionsumfang. Um ein vielseitiges Arbeiten zu ermöglichen hätte ich mir eine hohe IP-Zertifizierung oder auch einen USB-Ladeport gewünscht. Dennoch möchte ich dir nachfolgend die vorhandenen Funktionen genauer vorstellen.

Für die Darstellung besitzt das Einhell TC-RA 18 Li BT ein 1,3 x 4,3 cm goßes LCD-Display. Dieses ist im oberen Bereich des Radios angebracht und gut sichtbar. Bei den dargestellten Informationen im Display handelt es sich lediglich um die aktuelle Frequenz. Diese wird in schwarzer Schrift auf blauem Hintergrund dargestellt. Grafiken oder umfangreichere Informationen können über das Display leider nicht dargestellt werden.

Um deinen Lieblingssender schnell auswählen zu können, besitzt das Einhell Baustellenradio einen Senderspeicher. Darüber kannst du jeweils 10 Sender im AM- und FM-Bereich abspeichern. Diese müssen jedoch immer über das Menü ausgewählt werden. Echte Kurzwahltasten für die Schnellauswahl besitzt das Radio leider nicht.

Für die Einstufung der Widerstandsfähigkeit gegenüber Fremdkörpern und Nässe gibt es die sogenannte IP-Zertifizierung. Je höher diese ausfällt, umso besser ist ein Gerät vor den entsprechenden Bedingungen geschützt. Das Einhell TC-RA 18 Li BT ist mit einer IPX0-Zertifizierung ausgezeichnet. Diese beschreibt allerdings nur, dass das Gerät keinen Schutz gegenüber Feuchtigkeit bietet. Im Außenbereich sollte das Baustellenradio somit bei Nässe nicht eingesetzt werden.

An der Rückseite des Radios befindet sich eine Halterung für dein Smartphone. Diese ermöglicht es ein Handy über ein Gummi an das Radio zu klemmen. Da das Radio jedoch keine kabelgebundene Verbindungsmöglichkeit oder einen guten Schutz bietet, kann ich keinen Nutzen an der Halterung erkennen. Im Falle eines Sturzes besteht zudem die Gefahr, dass dein Smartphone mit beschädigt wird.

 

Bedienbarkeit und Handhabung

Um eine uneingeschränkte Nutzung zu ermöglichen, sollte ein Baustellenradio simpel und intuitiv bedienbar sein. Dies betrifft insbesondere die Handhabung bei schlechten Lichtverhältnissen und mit Handschuhen. Ob das Einhell TC-RA 18 Li BT diesen Anforderungen gerecht wird, zeige ich dir in diesem Abschnitt.

Bei der Bedieneinheit setzt Einhell bei dem TC-RA einzig auf Knöpfe. Diese sind rund um das Display angeordnet und somit gut erreichbar. Sämtliche Knöpfe sind anders als bei den meisten Geräten nicht erhaben, sondern unter der Oberfläche angebracht. Dadurch besitzen sie keinen richtigen Druckpunkt und fühlen sich nicht sehr wertig an.

Auch sind die Knöpfe insgesamt sehr klein. Dadurch ist es mit Handschuhen nicht möglich, gezielt eine Taste zu betätigen. Verwendet man das Radio in dunkler Umgebung, zeigt sich zudem das Problem einer fehlenden Tastenbeleuchtung. Somit ist es bei Dunkelheit kaum möglich, die richtige Taste zu finden.

Für den Transport besitzt das Einhell TC-RA 18 Li BT einen klappbaren Tragegriff. Dieser ist an der Oberseite des Radios angebracht und besteht aus einfachem Kunststoff. Durch das geringe Eigengewicht von lediglich 0,7 kg lässt sich das Radio sehr gut bewegen. Durch die Außenmaße von rund 85 x 156 x 229 mm ist es zudem sehr platzsparend zu verstauen.

Aufgrund der Form und des Gewichts ist das Baustellenradio insgesamt nur wenig stabil. Dadurch besteht die Gefahr, dass das Radio selbst bei einer kleineren Berührung umfällt. Dies macht es sehr anfällig für Beschädigungen.

 

Verbindungsmöglichkeiten

Damit du stets die Musik hören kannst, die du auch magst, sollte ein Radio über diverse Verbindungsmöglichkeiten verfügen. Neben der Funktion Radiosender abzuspielen gehört dazu auch die Möglichkeit, externe Geräte für die Wiedergabe zu verbinden. Welche Varianten das Einhell TC-RA 18 Li BT unterstützt, zeigt die nachfolgende Tabelle:

Verbindung

Vorhanden?

UKW (FM)

87,5 - 108,0 MHz 

DAB / DAB+

WLAN

Bluetooth

AUX

USB

SD-Karte

Für die Radiowiedergabe unterstützt das TC-RA 18 die Empfangsarten AM (Mittelwelle) und FM (UKW). Für den Empfang von Mittelwelle steht dem Radio ein Frequenzbereich zwischen 522 und 1.620 kHz zur Verfügung. Möchtest du hingegen Radiosender über UKW empfangen, gelingt dies in einer Frequenz von 87,5 bis 108,0 MHz. Einen Empfang von digitalen Radiosendern über DAB unterstützt das RC-RA 18 bedauerlicherweise nicht.

Um einen stabilen Radioempfang zu ermöglichen, besitzt das Baustellenradio eine Antenne. Diese ist an der Rückseite des Radios angebracht und kann über ein Gelenk bewegt werden. Dadurch kannst du sie während des Hörens optimal ausrichten und für den Transport sicher verstauen. Während meines Testzeitraums war es dadurch immer möglich, einen stabilen Radioempfang zu erhalten. Durch das weiche Material der Ummantelung wird zudem ein Brechen der Antenne verhindert.

Neben der Radiowiedergabe ermöglicht das TC-RA auch das Abspielen deiner eigenen Musik. Dafür kannst du beispielsweise dein Smartphone über die Bluetooth-Schnittstelle verbinden. Um welche Version es sich dabei handelt, konnte ich bedauerlicherweise nicht herausfinden. Dennoch ermöglicht die Schnittstelle eine gute Übertragung auch über eine größere Entfernung. In meinem Test gelang es mir, ohne Probleme bei einer Distanz von 30 Metern eine stabile Verbindung aufrechtzuerhalten. Im Innenbereich lag die Grenze für eine saubere Übertragung bei rund zehn Metern.

Neben der kabellosen Bluetooth-Schnittstelle besteht keine Möglichkeit, ein externes Gerät für die Wiedergabe zu verbinden. Verzichten musst du somit auf eine AUX-Verbindung, einen USB-Port und einen SD-Port. Auch eine WLAN-Anbindung besitzt das Einhell TC-RA 18 Li BT nicht.

 

Sound

Ohne eine ausreichende Lautstärke kann auch das beste Radio nicht optimal auf einer Baustelle eingesetzt werden. Da diese anhand von Datenblättern jedoch nur schwer ablesbar ist, habe ich selbst einen Test durchgeführt. Ziel dabei war es vergleichbare Werte für sämtliche Baustellenradios auf dem Markt zu erhalten.

Bei meinem Test habe ich somit jeweils ein Schallpegelmessgerät in einer Distanz von einem Meter zum Radio platziert. Durch einen Winkel von 45° zur Front habe ich zudem die unterschiedliche Lautsprecheranordnung ausgeglichen. Welche Werte ich für das Einhell TC-RA 18 Li BT messen konnte, habe ich dir nachfolgend aufgelistet:

  • niedrigste Stufe: ~ 40 dB bis 41 dB – vergleichbar mit Flüstern
  • mittlere Stufe: ~ 70 dB bis 71 dB – vergleichbar mit einem Staubsauger
  • höchste Stufe: ~ 85 dB bis 86 dB – vergleichbar mit Saxofonspiel

Die gemessenen Werte für die Lautstärke des Einhell TC-RA 18 Li BT liegen enttäuschenderweise in einem sehr geringen Bereich. Mit einer maximalen Lautstärke von gerade einmal 86 dB gelingt es kaum einen ganzen Raum zu beschallen. Ein weiterer Kritikpunkt sind die lediglich 16 Stufen für die Lautstärkeanpassung. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Stufen sind somit recht groß und die Justierung nicht sehr feinfühlig. Das Einsatzgebiet des Radios ist für mich somit ganz klar ein kleiner Bereich auf einer ruhigen Baustelle.

Für den Sound ist das Einhell TC-RA 18 Li BT mit einem 10 Watt starken Lautsprecher ausgestattet. Da kein weiterer Subwoofer verbaut wurde, muss der kleine Lautsprecher den gesamten Frequenzbereich abdecken.

Leider kommt der Lautsprecher dabei hörbar an seine Grenzen. Bis zu einer mittleren Lautstärke ist der Klang zwar klar und deutlich, insgesamt wirkt er aber durch fehlenden Bass schwach abgestimmt. Erhöht man die Lautstärke, wird der Sound zudem unpräzise und leicht blechern. Bis zu einer mittleren Lautstärke lässt sich das Radio dennoch gut einsetzen. Empfehlen würde ich es somit auch in Anbetracht der Lautstärke eher für kleine Baustellen.

Durch die frontale Anordnung des Lautsprechers lässt sich das Radio sehr gut für einen begrenzten Bereich einsetzen. Der Klang kann somit gezielt auch einen Punkt ausgestrahlt werden. Im Vergleich zu einer seitlichen Anordnung fällt die Lautstärke vor dem Radio zudem deutlich höher aus. Nachteile gibt es jedoch bei der Soundausbreitung. Neben und auch hinter dem Radio ist der Klang insgesamt wesentlich schlechter.

 

Stromversorgung

Entscheidest du dich für das Einhell TC-RA 18 Li BT solltest du unbedingt beachten, dass du für den Betrieb zwangsläufig einen Akku der Einhell Power X-Change Familie benötigst. Anders als bei den meisten Baustellenradios bietet das Modell keine Möglichkeit, ein Netzkabel für die Stromversorgung zu verwenden. Besitzt du bereits ein Akkuwerkzeug von Einhell, sollte dies jedoch kein Problem darstellen.

Durch die 18 Volt Power X-Change Akkus bist du in der Lage einen Akku in nahezu allen Einhell-Geräten zu verwenden. Dazu gehört selbstverständlich auch das Einhell TC-RA 18 Li BT Baustellenradio. Damit du siehst, wie lange du das Baustellenradio mit einem Akku betreiben kannst, habe ich dir nachfolgend die Laufzeiten der gängigsten Akkutypen aufgelistet.

Einhell 18V Power X-Change:

  • 1,5 Ah: 12 Stunden Laufzeit
  • 2,0 Ah*: 16 Stunden Laufzeit
  • 2,5 Ah*: 20,5 Stunden Laufzeit
  • 2,6 Ah: 21 Stunden Laufzeit
  • 3,0 Ah*: 24,5 Stunden Laufzeit
  • 4,0 Ah*: 32,5 Stunden Laufzeit
  • 5,2 Ah*: 42,5 Stunden Laufzeit
  • 6,0 Ah*: 49 Stunden Laufzeit

Wie du sehen kannst, gibt es eine deutliche Spanne zwischen der Laufzeit eines 1,5 Ah und der eines 6,0 Ah starken Akkus. Dazu sei jedoch gesagt, dass es sich bei den Angaben lediglich um Richtwerte handelt. In der Praxis ist die Laufzeit eines Akkus stark von dem aktuellen Nutzungsverhalten abhängig. Bei laufender Bluetooth-Verbindung oder hoher Lautstärke kann sich die Laufzeit teils deutlich verringern.

Um einen Akku zu verwenden, muss dieser an der Unterseite des Radios eingesteckt werden. Durch die gut konzipierte Akkuaufnahme gelingt dies ohne weitere Probleme. An der Vorderseite besitzt jeder Einhell Power X-Change Akku eine Ladestandsanzeige. Diese ist auch bei einem eingelegten Akku sehr gut sichtbar. Wie voll ein Akku derzeit ist, lässt sich dementsprechend jederzeit überprüfen.

Zum Aufladen des Akkus benötigst du ein externes Akku-Ladegerät aus dem Hause Einhell. Eine integrierte Akku-Ladefunktion bietet das Einhell TC-RA 18 Li BT nicht.

 

Material und Qualität

Bei dem Material des Radios setzt Einhell hauptsächlich auf einfaches Plastik. Dieses fasst sich nicht sehr wertig an und macht ebenfalls keinen robusten Eindruck.

Die Verarbeitung des Radios ist zwar sehr gut, der Aufbau überzeugt mich hingegen eher weniger. Wie bereits bei der Handhabung erwähnt, ist die Form für ein Baustellenradio sehr unpraktisch. Durch die geringe Standfestigkeit ist ein Umfallen quasi vorprogrammiert. Da das Einhell TC-RA 18 Li BT jedoch kein schützendes Element wie Gummi oder einen Stoßschutz besitzt, wird das Radio im Falle eines Sturzes sehr wahrscheinlich deutliche Beschädigungen aufweisen. Bei einem Radio für die Baustelle sollte gerade der Stoßschutz eine wichtige Rolle spielen.

 

Preis-Leistung

Als ich diesen Testbericht verfasst habe, konnte ich das Einhell TC-RA 18 Li BT für lediglich 49,99 € erwerben. Dabei muss man jedoch beachten, dass das Radio für den Preis nicht betriebsbereit ist. Um das Baustellenradio benutzen zu können, benötigst du zwangsläufig einen Einhell Power X-Change Akku. Besitzt du noch keinen passenden Akku, musst du je nach Modell zusätzlich einen Preis von 30 € bis 50 € einkalkulieren.

In den anderen Kategorien meines Tests konnte das Einhell-Baustellenradio lediglich mittelmäßige Leistungen erzielen. Betrachtet man die Leistungen in Anbetracht des Preises ohne einen Akku, ergibt sich dennoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Musst du allerdings zusätzlich einen Akku erwerben, erhöhen sich die Kosten deutlich. Dadurch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht mehr als “Gut” einzuordnen.

 

Fazit – Einhell TC-RA 18 Li BT Test

Summary

Das Einhell TC-RA 18 Li BT ist ein kleines Baustellenradio der Einhell Power X-Change Familie. Somit ist es mit den Einhell 18 Volt Akkus kompatibel und kann flexibel mit anderen Einhell Werkzeugen eingesetzt werden. Ein Kabelbetrieb des Radios ist allerdings nicht möglich.

Mit dem Funktionsumfang kann das Einhell TC-RA nur begrenzt punkten. Das kleine Display sowie der einfache Senderspeicher ohne Favoritentasten entsprechen nicht dem Stand aktueller Topmodelle. Auch die fehlende Widerstandsfähigkeit gegenüber Nässe begrenzt den Einsatzbereich des Radios deutlich.

Bei der Wiedergabe überzeugt das Einhell-Baustellenradio durch eine Bluetooth-Schnittstelle, welche es dir ermöglicht dein Smartphone kabellos zu verbinden. Der wiedergegebene Sound ist dabei jedoch nur mittelmäßig. Bis zu einer mittleren Lautstärke ist der Klang zwar gut, wird bei hoher Lautstärke jedoch sehr unpräzise. Durch den fehlenden Subwoofer ist der Bass zudem wenig druckvoll. Auch die Lautstärke erreicht nur einen schlechten Wert. Das Einsatzgebiet sind für mich somit lediglich kleinere Baustellen.

Auch die Handhabung und Verarbeitung entsprechen meiner Meinung nach nur begrenzt den Anforderungen an ein Baustellenradio. Die kleinen Tasten und die fehlende Tastenbeleuchtung machen eine Bedienung mit Handschuhen und schlechten Lichtverhältnisse sehr schwer. Zudem ist es aufgrund des fehlenden Stoßschutzes nicht sehr robust. Selbst kleinere Stürze können bei diesem Modell schnell zu Beschädigungen führen.

Gesamtbewertung
7.1/10
7.1/10
  • Lieferumfang - 8/10
    8/10
  • Funktionalität - 6/10
    6/10
  • Bedienbarkeit und Handhabung - 8/10
    8/10
  • Verbindungsmöglichkeiten - 6/10
    6/10
  • Sound - 6/10
    6/10
  • Stromversorgung - 8/10
    8/10
  • Material und Qualität - 8/10
    8/10

Vorteile

  • mittlere Klangqualität
  • insgesamt 20 Senderspeicher
  • Bluetooth
  • kompatibel mit Einhell Power X-Change
  • gute Akkulaufzeit
  • geringer Preis

Nachteile

  • schlechte Bedienungsanleitung
  • schlechte maximale Lautstärke
  • wenige Lautstärkegrade
  • einfaches LCD-Display
  • keine beleuchteten Tasten
  • keine Favoritentasten
  • kein DAB
  • kein AUX, USB-Anschluss, SD-Kartenport
  • keine Akku-Ladefunktion
  • keine Akku-Ladestandsanzeige
  • kein Kabelbetrieb
  • wenig Stoßschutz
  • einfache Materialien
  • keine IP-Zertifizierung
Tom

Hi, ich bin Tom. Für den Umbau meines Hauses war ich auf der Suche nach einem Baustellenradio. Deshalb habe ich unzählige Geräte selbst getestet. Auf dieser Website stelle ich dir meine eigenen Erfahrungen in den Testberichten dar. Mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar